ethos

 

 

'mona homm fashion design' steht für den sozialen Einsatz um Mensch und Mode. Durch fairen Handel versuche ich, so fern es mir möglich ist, ökonomisch und ökologisch vertretbare Mode herzustellen. Dies fängt für mich beim Anbau der Pflanzenfaser/ Herstellung der Chemiefaser an und endet im Vertrieb. Doch vor allem dem steht bei mir die Transparenz an oberster Stelle. 

 

Qualität vor Quantität und Langlebigkeit in der Mode.

 

Ich fertige Prêt-á- Couture Kleidung in limitierter Stückzahl. Hier weichen alle Kreationen leicht von einander ab. So konzentriere ich mich inzwischen auf eine abgewandelte Kimonoform, die durch ihrer einfachen Schnitt, Form und Farbgebung überzeugt. Ein positiver Nebeneffekt dieser Schnittform ist der geringe Verschnitt. 

 

 

 

W  A  N  T  E  D

 

 Für kreative Arbeit suche ich zeitweise PraktikantInnen (m/w/d), die mich während der Arbeit an zukünftigen Kreationen und Kollektionen unterstüzt. 

 

Du solltest schon praktische Erfahrung mitbringen. Bei mir lernst du dann, welches Know-how in der Modewelt wichtig sein kann.

 

Melde dich einfach hier :